Pralinenbox

Das letzte spielfreie Wochenende ist vorüber, ab morgen geht es wieder mit wöchentlichen Punktspielen los.

Ich habe also die freie Zeit genutzt erstmal die ganze Weihnachtsdeko wegzuräumen und den Weihnachtsbaum abzuschmücken und zu entsorgen. Dann noch ausgiebig einkaufen, kochen, backen, ein bisschen puzzlen, Filme gucken, Sonntag brunchen, Wäsche waschen und zwischendurch noch etwas basteln und schwupps ist das Wochenende zu Ende. Nichts tun und keine Termine zu haben, fetzt ab und zu auch mal. 🙂

Gebastelt habe ich 2 Karten, eine Gutschein-Hülle und eine Pralinenbox. Da mein Mann letztens meinte, ich mach ja nur Karten, zeig ich euch zuerst die Pralinenverpackung mit seitlichen nach oben aufklappbaren Flügeln und ich muss sagen, ich find die echt schnieke. Darin findet eine kleine Lindt-Pralinenschachtel Platz.

Inspiriert und angeleitet wurde ich von der Double Flip Top Box von Karin bzw. Nellis Stempeleien.

Wer sie, wie ich, nachbasteln möchte, kann sich über den Link die Anleitung und Inspiration zur Deko holen.

Eine schöne Restwoche euch allen, eure Bastelalex.

Verwendete Produkte:

Kleiner Wunscherfüller Cling Stamp Set (German)
Sale-A-Bration: Kleiner Wunscherfüller
selbstklebende Halbperlen ( Faceted dots)
Stempelkissen: Himbeerot (Rich Razzleberry)
Cardstock: Himbeerrot (Rich Razzleberry)
Cardstock: Blütenrosa (Petal pink
Cardstock: Vanille (very vanilla)
Cardstock: Flüsterweiß (Whisper white)
  • Elementstanze: Schleife (nicht mehr im Shop erhältlich)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s